AktuellesWir über unsAndere über unsStellenangebote
ArchitekturBeratungForschungLehre
 
MFH Landstrasse 
Projektierung MINERGIE-P-ECO 2008-2010

 

Die über 100 jährige Linde auf dem Grundstück prägt den Neubau und seine Ausbildung im Grundriss. Sie spendet im Sommer Schatten und kühle Luft, bricht den Wind und erinnert an die Geschichte des Ortes. Das geplante Mehrfamilienhaus ist ein unaufdringlicher und doch markanter Bau mit eigenem Gesicht. Alle vier hochwertigen mehrgeschossigen Wohnungen können mit je zwei und drei nutzungsneutralen Zimmern flexibel genutzt werden. Die Wohnungen verfügen über eine hohe Privatsphäre sowie gedeckte und geschützte Aussenräume, die an der dörflichen Umgebung teilhaben lassen. Die Wohnungen werden im Inneren von einem geräumigen Eingangsbereich erschlossen. Die Wohnungseingänge sind mit überdachten Velostellplätzen, Stellmöglichkeiten und Sitzgelegenheiten individuell und attraktiv gestaltet und laden zum Verweilen ein. Die zum Garten orientierten Sitzplätze können im Sommer im Schattenspiel der alten Linde gut genutzt werden. Durch die gewählte Holzkonstruktion wird ein geringer grauer Energiewert und die Anforderungen von MINERGIE-P-ECO erreicht. Das in der Vorprojektphase erstellte Lüftungskonzept vermeidet unnötige Fallstränge und lange Leitungswege. Ein harmonisches Zusammenspiel von Architektur und Haustechnik ist gewährleistet. Haustechnische Vorinstallationen sind vorgesehen. So kann das Haus auch nach Jahren einfach z.B. um eine Photovoltaikanlage erweitert werden. Eine einfache Tragstruktur ermöglicht jederzeit Anpassungen der Ausbaustruktur. Es besteht die Möglichkeit, eine mehrgeschossige Wohnung in eine erdgeschossige Wohnung umzuwandeln oder einen Treppenlift einzubauen.

 

Foto Lindenhaus 1 kl.png 02Lindenhaus kl.png 07Lindenhaus kl.png
MFH skizze 2 kl.jpg
MFH K EG klein.jpg
MFH K Ansicht 3 kl.jpg  

(Fotos: © Guido Baselgia)